Chat with us, powered by LiveChat

 

Ich bin Künstlerin mit Leib und Seele. Mein Leib misst 1,80 m in der Höhe und ich lebe im Süd- Westen Frankreichs. Hier sind die Betten und Matratzen nur 1,90 m lang und manche Sessel im Brocante (Trödelladen) könnten in eine Puppenstube passen. Die meisten Menschen sind eher klein und das französische Frauen-Ideal heißt „petite“, das meint neben der kleinen Körpergröße auch eine zierliche, feine, dünne Gestalt. 

 Meine Seele ist so groß, dass ich gar nicht wirklich weiß, wo sie eigentlich zuende ist und überhaupt sagen weise Menschen, dass wir vor unserer wahren Größe die meiste Angst haben. Als Künstlerin habe ich da schon so manche Mutprobe bestanden, denn es gehört ja zu diesem Beruf Grenzen zu sprengen, Horizonte zu öffnen und uns für unsere Kreativität zu dehnen und zu weiten.

Meine Geschichte

Als ich vor über 13 Jahren nach Frankreich gekommen bin, folgte ich der Liebe und meinem Herzen. Vor 10 Jahren erwarben mein Mann und ich ein Schloß und haben als erstes darin geheiratet. Schlösser gibt es in der Dordogne wie den buchstäblichen Sand am Meer, aber dieses ist besonders und sehr angenehm zu bewohnen.

Der Traum meines Mannes (er kommt eigentlich aus der Industrie), war es, Wein zu machen, und so haben wir begonnen in einem kleinen Weingarten von 2,5 Hektar unseren eigenen roten und weißen Wein anzubauen. (Mehr dazu findest du hier www.chateau-m.com).

Château de Montravel von AnnetteB.

 

Leider fand ich im Schloß nicht den passenden Raum für meine Kunst und so machte ich mich auf die Suche nach geeigneten Räumen.

Raum für Kunst und mehr

Vor zwei Jahren entdeckte ich endlich meine eigenen Räume für meine Kunst…und zwar nichts Kleines – nein! Einen ganzen Bahnhof für mein Atelier, Ausstellungsräume und Raum für künstlerische und kreative Projekte Anderer.

Meine Vision war groß und meine Kasse chronisch leer und seit ich mein Kunst-Schaffen in eine Unternehmens-Struktur gepackt hatte, wurde mir plötzlich klar, wieviel Geld ich da hinein butterte. Ich stellte große Ausstellungsprojekte auf die Beine, bekam sehr viel Anerkennung, aber die Kasse blieb leer!

Meine innere Königin fand ich in der Akademie…

Das war der Moment, indem ich mich entschloss die Akademie von Kathrin Luty zu machen, damit mein Unternehmen endlich schwarze Zahlen schreibt.

Meine Größe wollte sich endlich mal im Geld wiederspiegeln… und was ich entdeckte und bearbeitete waren Marketing, Angebot, Strategie, Umsatz, Nische, Traumkunde u.v.m. Endlich konnte ich meine Frau UND meinen Mann stehen – 1,80m prozentig und dann merkte ich plötzlich, es war nicht die Größe !

Nein, meine Schwachstelle waren Fragen, die meinen Wert betreffen…

Ich sah meine kostbarsten Eigenschaften: Meine verletzlichsten Seiten, die meine größten Stärken beheimaten. Ich durfte mich als Frau wiederfinden und das Männliche in mir, auf eine dienende, zuliefernde, behütende Funktion setzen.

..und meinen Wert entdeckte

Meinen Wert als Frau, als Kunst-Schaffende, als Mitschöpferin meines Lebens und die Liebe und Fürsorge für mich und meine wertvollsten Schätze, das war die große Entdeckung in der Akademie. WEIL es plötzlich um nackte Zahlen ging, um Fokus, um Mindset, um Erfüllung, damit Erfolg kommen kann.

Alles, was mir am allermeisten am Herzen liegt ist wichtig für die Welt, es hat einen Wert für die Welt und ich darf diese wertvollen Werke, Dienstleistungen VERKAUFEN.

Da brauch ich noch ein bisschen mehr Freude und Leichtigkeit, deshalb habe ich mich zu Kathrin´s Verkaufen-Challenge angemeldet… sie beginnt ohne Scherz am 1.April.

Und falls Du Dich fragst, wie es jetzt auf meinem Konto aussieht?

Hervorragend, ich habe mehrere Werke im 5-stelligen Bereich verkauft und mir fest vorgenommen, dass ich mich weiter entfalten und wachsen möchte und dies bis ins Geld sichtbar zu machen.

Mehr zu mir, meiner Kunst und dem KunstBahnhof auf www.AnnetteB.net.

 

Kunsterk

Die innere Königin, liebevoll herrscht sie über ihr Seelenreich

Über die Gastautorin:
AnnetteB ist Künstlerin und lebt und wirkt in Frankreich. Nach einem Pädagogik und Musikstudium arbeitete sie als professionelle Sängerin, hatte eine Konzertagentur und bekam 4 Kinder. Durch den Umzug der Familie gab sie die Musik auf und studierte an der Alanus KunstHochschule in Bonn Bildhauerei und Philosophie. Nach dem Diplom 2004 verließ sie Deutschland und lebt und arbeitet in Château de Montravel und im KunstBahnhof AnnetteB. in der Nähe von Bordeaux.

Wie steht es um DEINE innere Königin? Wovon träumst du??? Wir freuen uns auf deine Kommentare. 

 

Du bist noch unsicher?Fragst dich, was dich im Content Kalender erwartet?

Du willst wissen, welche Ideen im goldenen Content-Kalender  enthalten sind?

Hole dir einen kleinen Vorgeschmack mit diesen 10 Ideen für dein goldenes Content Marketing.