Chat with us, powered by LiveChat

Vor kurzem schlug ich meinem neuen Ernährungsberater, der mir sehr geholfen hat, vor, aus seiner Behandlung einen Online Kurs zu machen. Die Antwort kam prompt: „Das ist doch alles Abzocke.“

Solche Aussagen lösen unterschiedliche Gedanken bei mir aus. 

Als Allererstes denke ich: Du beraubst dich einer Chance. Einer Chance auf ein besseres Leben. Online Kurse sind ein Weg, dir ein Geschäft aufzubauen, das nicht mehr vollständig von DIR abhängig ist. Das Geld verdient, auch wenn du mal krank bist oder dich um deine Lieben kümmern musst oder wenn dir dein Mann wegläuft. 😞

Und wenn du glaubst, dass das ein Luxus ist, bist du (sorry) naiv. Dein Geschäft muss dein Auskommen sichern – nicht nur heute, sondern auch noch in 3 Monaten und in 30 Jahren. Irgendeine Strategie wirst du brauchen für die harten Zeiten, die kommen werden. 

Als Zweites denke ich: Du beraubst viele Menschen, die mit ihrem Gewicht kämpfen, einer Chance. Ich versuche seit Jahren abzunehmen und nichts hat funktioniert. Plötzlich purzeln die Pfunde, ich esse gesund und fühle mich fit dabei. Ohne Pillen, ohne Abkürzungen. Ich weiss, wie viele andere Menschen davon profitieren würden, die du mit einem lokalen Business einfach nicht erreichen kannst. 😕

Als Drittes denke ich: Solche Aussagen ärgern mich einfach wegen ihrer Dummheit. Alle Anbieter von Online Kursen über einen Kamm zu scheren ist genau so blöd, wie alle Anwälte, alle Steuerberater, alle Ärzte oder alle Tierärzte über einen Kamm zu scheren. (Und glaub mir – als Tierärztin habe ich eine Menge Abzocke gesehen.) Noch blöder ist so eine Aussage von jemandem, der sich offensichtlich NULL mit dem Thema beschäftigt hat.

Und wenn das alles Abzocker sind – wäre es dann nicht um so wichtiger, dass du etwas auf den Markt bringst, das wirklich funktioniert? 😠

Dann denke ich darüber nach, warum ich Online Kurse verkaufe. 

Ich habe mir die Entscheidung damals ebenfalls nicht leicht gemacht, weil ich nur etwas verkaufen wollte, was Menschen wirklich hilft.

Im Endeffekt war meine stärkste Motivation zunächst, dass ich dieselben Dinge nicht 100mal erzählen wollte. Wenn ich mir vorstelle, ich müsste mit jedem meiner Kunden meine gesamte Marketing Strategie aufs Neue durchkauen… das wäre eine fahrlässige Verschwendung meiner Zeit und würde mir auf Dauer keine Freude bereiten.

Meine zweite Motivation war, einen passiven Einkommenstrom zu generieren. Das ist mir bis heute nur bedingt gelungen. Ja, ich verdiene gutes Geld und ich muss nicht besonders hart dafür arbeiten, aber die Kurse müssen immer auf dem Laufenden gehalten werden und um sie zu verkaufen muss ich zumindest an Werbung und Promotions arbeiten.

Meine dritte Motivation ist und bleibt, durch meine Online Kurse neue Kunden auch für meine hochpreisigen Angebote zu gewinnen. Das klappt. 😉

Ja, es ist offensichtlich, dass manche Menschen wie wild Online Kurse kaufen, ohne jemals etwas damit anzufangen.

Aber ist das wirklich meine Verantwortung?

Wie heisst es so schön? Man kann das Pferd zum Wasser bringen. Trinken muss es selbst. 

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 13,4 Milliarden Euro für Kosmetika ausgegeben. Apple machte 2016 einen Umsatz von 229 Milliarden Dollar. Offensichtlich regt sich niemand darüber auf, dass Leute 120 Euro für eine Gesichtcreme ausgeben. Oder alle zwei Jahre ein neues Iphone für 1000 Euro brauchen.

Aber Online Kurse, die persönliche und geschäftliche Weiterbildung ermöglichen, sind Abzocke?

Im Gegenteil: Online Kurse sind eine grandiose Chance – sowohl für dich als Konsument als auch als Anbieter. 

Für dich als Konsumenten bringen Online Kurse unzählige Vorteile: du kannst lernen wann du willst, wo du willst und so oft du willst.

Ich habe selber ZIG Online Kurse gekauft und war noch nie enttäuscht von einem dieser Kurse. Habe ich alle vollständig durchgearbeitet? Nein. Hat mir einer dieser Kurse DEN RAKETENARTIGEN ERFOLG gebracht? Nein.

Ich habe in jedem Kurs etwas dazugelernt und alle zusammen machen meinen Erfolg aus. Wenn du glaubst, dass EIN Online Kurs dich über Nacht retten wird – hast du selbst Schuld.

Für dich als Anbieter bieten Online Kurse einen Weg, mehr zu verdienen und weniger zu arbeiten. Auch mal gar nicht zu arbeiten. Wie gesagt: Das ist kein Luxus. Das ist eine Notwendigkeit, wenn du jahrelang selbstständig sein und bleiben möchtest und davon leben musst – auch noch in der Rente!

Dass einzelne Menschen in ihrem Marketing masslos übertreiben und sich wenig für die Menschen interessieren, die diese Online Kurse buchen, macht Online Kurse nicht zu Abzocke.

Ich rate dir: Bild dir deine eigene Meinung. Und kaufe weiterhin Online Kurse. Online Kurse werden dir helfen, Dinge schnell und günstig umzusetzen, die dich sonst unter Umständen Monate und Tausende von Euro kosten würden (wie z.B. unser „Die Beste Webseite“ Kurs, der dir nicht nur Schritt für Schritt zeigt, wie du den Inhalt deiner Webseite zusammenstellst, sondern auch wie du eine tolle Webseite in WordPress erstellst.) Sie können dir helfen, den richtigen Coach oder Mentor zu finden, der zu dir passt und in den du irgendwann mehr investieren möchtest.

Und bitte übertrage mir nicht die Verantwortung dafür, wofür du dein Geld ausgibst. In dem Moment, wo ich diese Entscheidung für dich treffe, indem ich keine Online Kurse mehr anbiete, weil du eh nichts damit anfängst, entmündige ich dich.