fbpx

Halli-hallo!

Das Jahr 2021 neigt sich langsam dem Ende entgegen und ich möchte die Gelegenheit nutzen, um dir zu erzählen, wie es mir in diesem Jahr ergangen ist. Vielleicht findest du dich in einigen meiner Gedanken wieder …

Dies wird ein länger Blogpost, aber hab ein wenig Geduld und lies bis zum Ende, denn am Ende teile ich eine wichtige Erkenntnis.

Zunächst einmal möchte ich mich bedanken für die vielen Nachrichten, die ich auf unterschiedlichen Kanälen bekommen habe.

Die Frage, die mir wieder und wieder gestellt wurde:

Geht es dir gut?

Denn ich habe pausiert. Ich war nicht auf Facebook.

Ich habe keine E-Mails geschrieben.

Ich habe lange nichts angeboten und nichts verkauft.

Die Antwort auf diese Frage, wie es mir ging, ist nicht so einfach zu beantworten. Denn dies war kein leichtes Jahr. Und wenn ich mich so in der Welt umsehe, dann werden die nächsten Jahre nicht leichter.

Das Corona Virus hat die Welt für immer verändert.

Wir werden von nun an unser Leben in „vor Corona“ und „nach Corona“ einteilen. Viele von uns hat das Virus in eine Krise katapultiert:

Finanziell, emotional und körperlich.

Ich denke, das ist an Niemandem spurlos vorübergegangen.

Und der nächste Lockdown steht vor der Tür…

Aber Corona ist ja nicht das einzige Problem auf der Welt, auch wenn in den Medien seit beinah 2 Jahren von wenig anderem die Rede ist.

Ich versuche mich von Nachrichten so gut wie möglich fernzuhalten
und lese nur morgens beim Bäcker die Schlagzeilen. Aber das reicht.

Ich denke, wir haben viel größere Probleme zu lösen als Corona.

Das Klima. Die Überbevölkerung. China versucht gerade, sich Taiwan einzuverleiben. Jeder wahnsinnige Tyrann auf der Welt hat heutzutage Atomwaffen. 9 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an Hunger.

Mehr als 8 Millionen Menschen sterben an den Folgen des Rauchens.

Rund 21 Millionen Menschen sind vom Menschenhandel betroffen.

Und dann sind da noch ein paar Dinge, über die NIEMAND spricht, die aber wirklich schwerwiegende Folgen für unser tägliches Leben haben werden.

Z.B. der Mangel an Computerchips. Hast du davon gehört? Wahrscheinlich nicht, denn Nachrichten dazu muss man wirklich suchen. Toyota, Nissan und Ford haben in den USA bereits Standorte geschlossen, weil sie aufgrund Mangels an Computerchips keine Autos mehr bauen können.

Weißt du, was auf der Welt noch funktioniert ohne Computerchips?

Die Antwort ist: Nicht viel.

Und dann gibt es ein paar wirklich seltsame Phänomene, die seit Corona auftreten. Z.B. sind in den USA Millionen von Menschen nicht in ihren Job zurückgekehrt. Und auch wenn es dort nach wie vor weniger Jobs gibt als vor der Pandemie, gibt es fast eine Million freie Stellen, weil die Leute einfach nicht arbeiten wollen.

Verrückt, oder?

Jetzt denkst du dir wahrscheinlich: Na toll, Kathrin, jetzt verbreitest du AUCH noch schlechte Nachrichten. Und wenn ich dir jetzt sage, dass ich dich nicht deprimieren will (im Gegenteil), zeigst du mir wahrscheinlich einen Vogel.

Aber es gibt einen guten Grund, warum ich diese Dinge erwähne, und es ist NICHT, dich noch mehr in Angst und Sorge zu stürzen.

Aber dazu später mehr… (Denn das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden….wie Michael Ende es so schön formuliert hat.)

Lass mich zunächst kurz auf mich zurückkommen und wie es mir gegangen ist bzw. geht. Ich habe also in diesem Jahr nicht viel gemacht.

Monatelang sogar im Grunde „GAR NICHTS“ …

… also wenn man davon absieht, dass ich ja noch zwei Kinder habe für die ich mit wachsender Leidenschaft gekocht, gebacken und den Haushalt geschmissen habe. Und natürlich meine Katze… 🐈

Und dass ich mir Forex Trading beigebracht habe.

Und mehrere Mindvalley Kurse absolviert habe.

Ich weiß jetzt jede Menge über Feng Shui, Energieheilung und noch einiges mehr.

Und mir Gedanken über meinen nächsten „Schachzug“ als Coach, Mentor und Marketer gemacht habe.

Und über die Welt im Allgemeinen und Besonderen.

Ich habe an der neuen Frauenbusiness App gearbeitet

(die demnächst LIVE geht). Und noch einiges mehr.

Gleichzeitig kenne ich jetzt so ziemlich jeden Film und jede Serie auf Netflix, Amazon Prime und sogar Apple TV. Und genau bei dieser dumpfesten aller Beschäftigungen („fernsehen“)

ist mir etwas aufgefallen:

Die Welt sehnt sich nach Helden wie nie zuvor.

Menschen, die für das Recht kämpfen.

Die bereit sind, für ihre Sache ALLES aufzugeben.

Die sich nicht vor Autorität ducken, sondern GERADESTEHEN für ihre Sache, ihre Wahrheit.

Meistens sind diese Helden Außenseiter. Rebellen.

Einsam und ungeliebt von der Masse stehen sie da.

Auf sie ist Verlass.

Und sie gewinnen … immer.

Denn …. sun always shines on TV. Das wahre Leben ist nicht ganz so einfach.

Es gibt diese schöne kleine Fabel von dem Hopi der auf einen Anthropologen trifft und gefragt wird, warum die Hopis so viele Lieder über den Regen singen. Und der Hopi antwortet dem Anthropologen: „Weil es bei uns so wenig Regen gibt. Sind EURE Lieder darum so oft über die Liebe?“

Diese kleine Fabel läßt sich wunderbar auf unsere Sehnsucht nach

Heldentum übertragen.

Die Politiker sind korrupt.

Die Firmenbosse noch viel schlimmer.

Die Fussballer verdienen zu viel Geld.

Das Leben ist ungerecht.

In meiner Branche ist es auch nicht besser.

Viele der selbsternannten Glücks-Bringer und

Lebensveränderer da draussen sind ein Graus.

Und viele Online Marketer sind Lügner und Betrüger.

Wir haben Sehnsucht nach Helden,

weil es (scheinbar) so wenige davon gibt.

Aber worum es wirklich geht in DEINEM Leben bist DU.

Und alles, was da draußen stattfindet, all das Chaos, die Unsicherheit,

das Elend, dient deiner „Ausbildung“.

Denn dafür sind wir hier.

Du bist von Natur aus eine Kriegerin, es ist in deiner DNA.

Du kannst diesem Ruf nicht entkommen, egal wie sehr du versuchst,

dich zu ducken, still zu halten und nicht aufzufallen.

Aber das Ziel des Kampfes ist nicht, Feinde zu besiegen.

Der Kampf dient dazu, dich DIR zu offenbaren.

Dir zu zeigen, wozu du WIRKLICH fähig bist.

Wie im Innen so im Außen. Wie im Kleinen so im Großen.

Die Enttäuschung mit der Welt im Außen ist nichts weiter als ein Spiegel der Enttäuschung mit uns selbst.

Die Sehnsucht nach Helden im Außen ist nichts weiter als die Sehnsucht danach, unser Potenzial auszuschöpfen und endlich die Heldin zu werden,

die in uns schlummert.

Ich sag’s dir ganz ehrlich: Nach 12 Jahren Selbständigkeit

brauchte ich eine Pause. Und ich wollte einen besseren Weg finden,

die Heldin in dir zu wecken. Und in mir.

Und ich habe diesen Weg gefunden.

Und auch das möchte ich über die nächsten Tage und Wochen mir dir teilen.

In den kommenden Blogposts werde ich nichts anbieten oder verkaufen.

Es wird nicht einmal ein Black Friday Angebot von mir geben.

Ich möchte einfach, dass du meine Blogposts liest und mir gegebenenfalls im Kommentar antwortest. Ich möchte wissen, wie es dir geht … in dieser Zeit.

Also wenn du Lust hast, mir zu erzählen, was dich gerade beschäftigt, schreib einfach einen Kommentar. Ich werde mich bemühen alle Kommentare persönlich zu beantworten. Du kannst mir auch gern eine E-Mail schreiben an . Alles, was du mit mir teilst, wird streng vertraulich behandelt.

Denn du bist mir wichtig.

Meine Community ist klein, aber dafür sind die meisten hier schon lange dabei.

Einige Hundert kenne ich persönlich von Traumbusiness Events.

Viele weitere als Kundinnen oder aus Challenges.

Ich habe in meinen seltenen E-Mails aus den vergangenen Wochen und Monaten schon erwähnt, wo es hingeht.

Ich nenne es Energy (Marketing) Mastery.

Aber ich habe herzlich wenig davon erzählt, was das eigentlich ist und wie es uns helfen kann. Und das werde ich in den nächsten E-Mails bzw. Blogposts tun.

Wie gesagt, ich werde dir nichts anbieten und nichts verkaufen.

Ich möchte einfach meine Erkenntnisse aus den letzten Monaten mit dir teilen.

Diese Blogposts sind für dich, wenn du aufs nächste Level willst …

… in deinem Wirken

… in deinem Einkommen

… in deiner Lebensfreude.

Sie sind für dich, wenn du den wahren Weg deiner Seele finden und ihm folgen willst. Wenn du auf allen Ebenen deines Lebens erfolgreich sein möchtest.

In den kommenden Blogposts werde ich u.a. mit dir teilen:

  • Was Energy Mastery ist und warum das kein VOODOO ist
  • Warum Energy Mastery der einfachste, schnellste, umfassendste und nachhaltigste Weg ist, dich von harter Arbeit und gerade so Funktionieren zu einem echten SCHÖPFER deines Lebens und Geschäfts zu machen
  • Was Energie ist – sowohl aus wissenschaftlicher als auch spiritueller Sicht
  • Was für unsere finanzielle Sicherheit und Freiheit 2022 wirklich zählt
  • Warum wir uns in dieser Zeit spirituell heimatlos fühlen … und wie wir unsere Heimat wiederfinden
  • Warum die 80/20 Regel so wichtig ist und wie du sie anwenden solltest
  • Warum GELD niemanden WIRKLICH motiviert
  • Warum Coaches, Mentoren und Experten gerade jetzt wichtiger sind als je zuvor und was einen guten Coach ausmacht
  • Warum Vergebung der große Heiler ist und um wen es bei Vergebung wirklich geht

Also – bleib dran! Und halte in den nächsten Tagen und Wochen die Augen offen für meine Blogposts.

Ach ja. Wenn du mich heute fragst, wie es mir geht:

Es geht mir gut, danke. Aber es hat ein wenig Zeit dafür gebraucht….

Herzliche Grüße aus Berlin, deine Kathrin